DSC03940

Auch in einem so kurzen Fasching wie 2016, darf die „U6-Party“ von Kindergarten und Krippe St. Christophorus nicht fehlen. Der Kleinkinderfasching im Brandhof Alzgern fand heuer zum 5. mal statt und hat sich bereits jetzt als feste Größe im Neuöttinger Fasching etabliert.

Bis auf den letzten Platz war der Saal des Gasthauses Brandhof gefüllt. Und den zahlreichen Kindern und Eltern wurde einiges geboten! Es fanden verschiedene Spiele und Aktionen statt, an denen nicht nur die kleinen Tiger, Polizisten, Ritter, Prinzessinnen und Feen teilnehmen durften. Auch die Eltern konnten beim Mohrenkopf-Wettessen genauso ihr Können beweisen, wie beim gemeinsamen „Zeitungs-Tanz“, bei dem nach jeder Tanzrunde die „Tanzfläche“ auf der Zeitung immer kleiner wird.

034

Wem gerade nicht zum Spielen und Tanzen zu Mute war, der konnte sich auch in der vorhandenen Mal-Ecke beschäftigen und lustige Masken basteln und bemalen. Die anwesenden Erzieherinnen von Kindergarten und Krippe St. Christophorus waren alle samt als „Zwerge“ unterwegs. Sie sorgten für die gute Stimmung durch kleinkindgerechte Musik und Mitmachspiele, und schminkten bei Bedarf auch das ein oder andere Kindergesicht noch lustig und zum Kostüm passend.

IMG_8355

Den krönenden Abschluss bescherten den anwesenden Faschingsfreunden letztlich noch das Neuöttinger Mini-Prinzenpaar und die Minigarde mit ihrer Indianer-Show.

In den drei Stunden tobten und feierten die kleinen Gäste, wie die Großen und freuten sich bereits beim Schlusslied wieder auf die nächste „U6-Party“ der Pfarrcaritas. Auch der Vorsitzende, Reinhard Blümlhuber, war mehr als zufrieden mit der Veranstaltung, erhält diese doch von Jahr zu Jahr mehr Zulauf.