• Individuelle Eingewöhnungsphase mit Anteilen aus dem „Berliner Modell“
  • Pädagogische Arbeit nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP)
  • Krippenkinder „wachsen“ sanft in den Kindergarten
  • Schulkindbetreuung bis zur 4. Klasse
  • Gleitende Brotzeit oder gemeinsame Brotzeit bei Geburtstagen und an Waldtagen in familiärer Atmosphäre
  • Liebevolle Akzeptanz der individuellen Persönlichkeit Ihres Kindes
  • Qualifiziertes pädagogisches Personal
  • Klare Tagesstruktur mit ausreichender Zeit für individuelle Entwicklungen
  • Vielfältige Möglichkeiten die Umwelt zu entdecken und spielend zu lernen

Bildung in allen Bereichen

       Sprachliche Bildung und Förderung                                                Mathematische Bildung


  Naturwissenschaftliche und technische Bildung                          Umweltbildung und -erziehung


Ethische und Religiöse Bildung und Erziehung, Emotionalität und soziale Beziehung


     Musikalische Bildung und Erziehung                                         Bewegungserziehung und -förderung, Sport


Gesundheitserziehung


Kooperation mit Fachdiensten, Behörden und anderen Einrichtungen

Die Zusammenarbeit mit der Grundschule Neuötting beinhaltet gemeinsame Veranstaltungen, sowie Besuche der Erstklasslehrer im Kindergarten, gemeinsame Elternabende, den Besuch der Vorschulkinder in der Schule und dem dort angegliederten Hort.
Praktikanten verschiedener Schulen sind bei uns gern gesehen, ersetzen jedoch kein Fachpersonal.
Auch besteht Kontakt zum Jugendamt und dem Caritasverband.
Eine Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, wie z.B. dem Sozialpädiatrischen Zentrum oder der Frühförderstelle kommt bei Bedarf zustande.