Tagesablauf des Kindergartens

Der Tagesablauf der Kindergartenkinder ist strukturiert und ritualisiert, um ihnen Sicherheit und Geborgenheit zu geben.

07.00 Uhr bis 08.00 Uhr
Frühdienst und Bringzeit in der „Schneewittchen-Gruppe“ und in der „Sterntaler-Gruppe“

„Guten Morgen und willkommen!“

08:00 Uhr bis 08:30 Uhr
Die Kinder der „Rotkäpchen-Gruppe“ werden abgeholt.

  • Freispielzeit bis 08:30 Uhr
  • Orientierungsphase
  • Gemeinsames Herrichten des Brotzeitbuffets in „Rotkäppchen’s Speisezimmer’l“

Pädagogische Kernzeit von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr –
Wir erfüllen unsere gesetzlichen Vorgaben!
08.30 Uhr bis 09.30 Uhr
Morgenkreis
09:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr
Gleitende Brotzeit vom Buffet oder gemeinsame Brotzeit (z.B. bei Geburtstagsfeiern)

  • Freispielzeit
  • Zeit für Teilgruppen-Angebote
  • Kreativ-Zeit
  • Kleine Fördereinheiten
  • Gartenfreispiel
11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Aufräumlied und Aufräumen des Gruppenraumes

Kleine Fördereinheiten

Ganzgruppenangebote im Mittagskreis

11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Mittagessen in Teilgruppen bis max. 15 Kinder
ab 12:00 Uhr
Beginn der Abholzeit, Freispielzeit, Spiel im Garten
13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Zusatzangebote/gruppenübergreifende Betreuung
16:00 Uhr
Ende der Abholzeit und Öffnungszeit

Wir bitten um Pünktlichkeit beim Bringen und Abholen und werten dies als Zeichen der guten Zusammenarbeit.


Tagesablauf der Kinderkrippe

Der Tagesablauf bei unter dreijährigen Kindern soll für die Kinder vorhersehbar, einem Ritual ähnelnd ablaufen, da dies dem Kind Sicherheit gibt.

Selbstverständlich werden dabei individuelle Bedürfnisse beim Eingewöhnen, Essen und Schlafen berücksichtigt.

Der nachfolgende Tagesablauf gilt als Beispiel, ist jedoch nicht festgeschrieben, sondern den Bedürfnissen der Gruppe und der jeweiligen Kinder anzupassen.

07.00 Uhr bis 09.00 Uhr
Frühdienst und Bringzeit im „Zwergerl-Zimmer“
„Guten Morgen und willkommen!“
Freispielzeit bis 09.00 Uhr / Orientierungsphase

Pädagogische Kernzeit von 09.,00 Uhr bis 12:00 Uhr –
Wir erfüllen unsere gesetzlichen Vorgaben!
09.00 Uhr
Zwergerlkreis (Morgenkreis)
Begrüßungslied, Welcher Tag ist heute?
Welche Kinder sind heute da/nicht da?
Wie ist das Wetter heute?
Was machen wir heute?
Was gibt es zum Mittagessen?
Je nach Anlass Fingerspiele, Lieder, …
09.15 Uhr
Gemeinsame Brotzeit

Das „Miteinander“ fördern

ca. 09.45 Uhr
1. Feste Wickelzeit / Toilettengang
ab 10.00 Uhr
Freispielzeit / Zeit für gezielte Angebote

Garten, Turnraum, Spaziergänge, …

11.00 Uhr
1. Schlafenszeit
11.30 Uhr
Mittagessen
12.00 Uhr
2. Feste Wickelzeit / Toilettengang
12.30 Uhr
2. Schlafenszeit, Beginn der Abholzeit, Freispielzeit

Die Tätigkeiten und Angebote in der Krippe entsprechen dem Bayerischen Erziehungs- und Bildungsplan (BEP).


Kooperation mit Eltern, Fachdiensten und anderen Einrichtungen

Die Zusammenarbeit und der regelmäßige Austausch mit den Erziehungsberechtigten über die Entwicklungsschritte der Kinder, ist ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.

Ebenso stehen wir im Kontakt zur Grundschule und machen gemeinsame Infoabende mit den Grundschullehrern. Auch mit Förderstellen und vielen anderen Institutionen arbeiten wir eng zusammen.