Angesichts der dramatischen humanitären Entwicklung in der Ukraine haben wir von unserem Dachverband, dem DiCV Passau Informationen über bereits angelaufene Hilfsmaßnahmen erhalten. Die Caritas ist international tätig und vernetzt und auch der Diözesan-Caritasverband hat bereits mit der Caritas im rumänischen SatuMare Kontakt aufgenommen. An der ukrainisch-rumänischen Grenze sind bereits Flüchtlinge eingetroffen und werden dort von der Caritas betreut und mit dem nötigsten versorgt. Wenn Sie auch helfen wollen, können Sie Ihre Spende auf das Konto der Diözesan-Caritas, IBAN DE 16 7405 0000 0000 0012 30 bei der Sparkasse Passau. Verwandungszweck Menschein in Not/Ukraine überweisen.